Was?

Community Dance

Der Tanz ist nicht nur meine Leidenschaft, sondern ein nicht weg zu denkender Teil meines Lebens. Seit dem ich choreografiere und Community Tanz Projekte leite ist es mein Ziel, vor allem jungen Menschen dieses Gefühl von Leidenschaft für "eine Sache" mit auf den Weg zu geben.

Ich arbeite vor allem in Krisengebieten, in Ländern ohne demokratische Strukturen, aber auch in Deutschland und Europa mit Menschen aus Kriegsregionen und schwierigeren Stadtteilen. Gerne bringe ich dabei durch den Tanz Menschen mit und ohne Deutschem Pass, mit und ohne Behinderungen oder mit und ohne Fluchterfahrung zusammen.

Tanzmanagement

 

Tanz näher an die Menschen zu bringen oder die Menschen näher an den Tanz

ist seit sechs Jahren mein Leitmotiv. Als MA in International Art Management plane ich nicht nur meine eigenen Projekte sondern unterstütze auch andere in allen Bereichen der Planung, Durchführung und Nachbearbeitung.

Missed In Action Dance Company

Gegründet im Jahr 2017 leite und trainiere ich Duisburgs erste Internationale Jugend Tanz Company. Diese steht allen offen, die zwischen 17 und 27 Jahre alt sind und mutig genug , dabei zu sein. Mehr Infos: hier

 

Yoga

Yoga begleitet mich schon die Hälfte meines Lebens. Nachdem ich mit 24 Jahren meinen Werdegang zur Profitänzerin auf Grund einer Fußverletzung bedenken musste, verhalf mir Yoga, umzudenken und körperlich neue Strukturen zu schaffen, die mir halfen, wieder schmerzfrei zu sein.

In dieser Lebenseinstellung fand ich die Sicherheit und Ruhe, die mir die oft sehr quirlige und sich niemals ausruhende Kunstform Tanz nicht geben konnte. Ich nehme die Asanas als eine bewegte Meditation und bin überzeugt, dass sich ihre Flexibilität auch auf den Geist ausprägt.

Tanzunterricht

Davon ausgehend, dass ein kreativer Geist einen fitten Körper stärkt, ist mein Unterricht immer gemischt mit Körper Training,  Improvisation und Choreografie. Meine Warm-Ums für Jugendliche und Erwachsene enthalten Elemente aus dem Yoga, dem zeitgenössischem Tanz, Cardio Training, Akrobatik, modern dance (Horton, Graham, Release) und manchmal auch Hip Hop oder Zumba. Weiterhin versuche ich, meine Schüler durch komplexere Abfolgen in Koordination und Schnelligkeit zu schulen und baue gerne floorwork mit ein. Für Kinder entwickle ich kreativere Stunden, und verpacke alle Übungen in phantasievolle Geschichten.

Choreografie

Ich choreografiere nicht nur, um etwas zu erschaffen, was "schön aussieht". Es ist mir ein Anliegen, mit allem was ich kreiere auch etwas auszudrücken.

Tanz ist eine Sprache, Choreografie die Botschaft.

 
 

Wer?

IMG_4936.JPG
Mia Sophia Bilitza

Mia Sophia Bilitza ist freischaffende Choreografin und Tanzmanagerin. Ihre professionelle Tanzausbildung brachte sie an die Duke Ellington School of the Arts Washington D.C., zu danceworks Berlin und an die Fontys Dansacademie in die Niederlande. Sie lehrte und arbeitete lange Zeit national sowohl als auch international mit Royston Maldoom, Josef Eder und Volker Eisenach.

 

Zusätzlich füllte sie ihr Studium mit einem Bachelor of Arts in Amerikanistik und Gender Studies an der Humboldt Universität zu Berlin, war D.A.A.D. Stipendiatin an der Universidad de Salamanca Spanien, und schloss mit einem Master of Arts in internationalem Kunstmanagement an der Hochschule für Musik und Tanz Köln ab. Zur Zeit promoviert Sie an der TU Dortmund an der Fakultät für Rehabilitationswissenschaften. Ihr Studienfokus richtete sich auf Inklusion, Respektforschung, Critical Whiteness Studies, Rassismus Studien, sowie Tanzmanangement in Krisengebieten.

Geleitet von der Motivation, entweder Menschen näher an den Tanz zu bringen, oder den Tanz näher an die Menschen, führt ihre Arbeit als Community Tanz Choreografin und Facilitatorin sie seit sechs Jahren freiberuflich in unterschiedlich große Projekte mit Menschen verschiedenen Alters, Fähigkeiten und Hintergründen. Unter anderem an der Oper Köln, Un-Label Köln, Philharmonie Berlin, dem Shanghai Grand Theater, Faster Than Light Dance Company Berlin, dem Staatstheater Kassel, Peter Gläsel Stiftung Detmold, Theater Addis Abababa, Oper Wuppertal, sowie am Cultural Palace Ramallah Palästina und dem Goethe Institut in Tansania.

 

Im Jahr 2012 brachte sie, gemeinsam mit Jochen Heufelder, die Sparte Tanz in der new talents biennale cologne unter, deren Kuratorin sie bis 2016 war. Gemeinsam mit dem Kunst Salon e.V. entwickelte sie 2014 den Kunst Salon Choreografie Preis und war von 2015-2016 am ZAIK im Quartier am Hafen als Management Assistenz für Douglas Bateman und Michael Maurissens tätig. Seit 2014 arbeitet Sie auch intensiv in ihrer Heimatregion Duisburg und setzt sich dort in regelmäßigen Community Tanzprojekten in den „schwierigeren“ Stadtteilen für die Integration durch Tanz ein. Hauptsächlich geht es ihr dabei um die Zusammenführung von Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Klassen und kulturellen Hintergründen, sowie mit und ohne Fluchterfahrung.

Ihr Projekt „AlltagAlleMania“ wurde 2015 mit dem Kinder und Jugendprojektpreis des Landes NRW honoriert, ihr Stück „Imperfections“ gewann den 1. Preis der Sparte Bühnentanz bei den Duisburger Tanztagen 2016 und das Projekt „Exile- Tanzen für ein besseres Leben“, bei dem sie die Probenleitung sowie das Management übernahm, wurde 2017 mit dem Preis für Toleranz und Zivilcourage ausgezeichnet. 

PROJEKTE // PREISE // WEITERBILDUNG

 

2020

Duisburg, DEU: Choreographie und Leitung „(e)quality“ Performance Projekt im öffentlichen Raum der missed in action dance company gefördert durch die LAG Tanz NRW

Duisburg, DEU: Choreographie und Leitung Tanz Performance im öffentlichen Raum beim „Platzhirschfestival“ Duisburg mit der missed in action dance company & Jugendtanztheater Ulla Weltike

Köln, DEU: Mitarbeit an der Begleitforschung, am Praxisbuch für inklusive künstlerische Arbeit im EU Erasmus+ Förderprojekt Creability der TU Dortmund, Un-Label Performing Arts Company und SmouTh in Griechenland

Köln, DEU: Vortrag beim Symposium „All In“ über inklusive künstlerische Forschung im Projekt Creability

Lissabon, PRT: Veröffentlichung (im Druck) über das künstlerische Forschungsprojekt Creability bei der International Conference on Dance Data, Cognition and Multimodal Communication

2019

Athens, Greece: Scientific Dance Research with TU Dortmund and Un-Label Performing Arts Company

Cologne: Audience discussion for Schauspiel Köln with Batsheva Dance Company

Leverkusen: Audience discussion for Erhohlungshaus with Aterballetto

Lisbon, Portugal: Oral presentation at DDCMC

Zürich, Switzerland: Participation at doctoral colloquium at GTF Symposium

Düsseldorf: Scientific Dance Data Collection at tanzhaus nrw

Duisburg, Herne: Performances with Missed In Action Dance Company

2018

Shanghai, China: "Four Seasons" by R. Maldoom for Harmony Shanghai, dance training and rehearsal direction

Dortmund: Scientific employee for doctoral qualification at TU University Dortmund, Faculty for Rehabilitation Science, doctoral thesis "Change of respect behavior through dance in heterogeneous Groups" (until 2020)

Duisburg: "Begegnungen" at Theater Duisburg with R. Maldoom and U. Weltike 

Köln: Project Manager Inclusive Master Classes for Un-Label Performing Arts Company

Bielefeld: Oral presentation at GTF Dance Pedagogy Science Day

Porto, Portugal: Participantion at "Meet Share Dance Festival"

2017

Dortmund, Essen, Cologne: touring with M.I.A. DanceCompany 

​Bursa, Turkey: Creative support for "un-Label“ by Lisette Reuter

Krefeld: dance and choreography for KunstImPuls at museum Krefeld

Duisburg: "move your town" Kulturrucksack project, choreography and filmmaking

Duisburg: contemporary dance training for adults at Tanzwerkstatt Ulla Weltike

Duisburg: dancer in "Berauschet euch“ by Max Bilitza at Duisburger Akzente

Duisburg: "M.I.A DanceCompany“, regular dance training and tour management for teenagers and refugees

Duisburg: stage moderation and –management for "Tag der Jugend- und Schulkultur"

Essen-Kettwig: Education project with Theodor Heuss Gymnasium, Choreography M. Bilitza

Kho Chang, Thailand: Acro-Yoga training and regular yoga sessions

​​

2016

Duisburg: "Zaunkönige" Kulturrucksack project

Shanghai, China: "Carmina Burana" by R. Maldoom, dance training and rehearsal direction

Duisburg: rehearsal direction and management of the project "Exile" with Duisburg Philharmonic Orchestra

Galatina, Italy: Inclusive dance training and project with Tamara Mc Lorgh

Cologne: new talents biennale cologne, curating and chief choreographer for "Stadt Tanz Fluss"

Cologne: Un-Label assistant to the artistic team, inclusive art project, Sommerblutfestivals

Duisburg: "moving place" Kulturrucksack project

Tarapoto, Peru: "Magic Jungle Retreat" Intensive Yoga Training

Duisburg: Stage moderation Duisburger Akzente

Duisburg: Stage-management Duisburger Akzente

Duisburg: Contemporary Dance training for children and adults, Tanzwerkstatt Ulla Weltike

Cologne: Dance management for ZAIK (Zentrum für Austausch und Innovation Köln)

Duisburg: 1st price at Tanztage Duisburg with "Imperfections" choreography Bilitza

 

2015

Neuss: project price of the land NRW for innovative work with teenagers

Hennef: "Unord" education dance project with Max Bilitza

Daressalam, Tanzania: Performance at Goethe Institute

Bagamoyo, Tanzania: Workshop with and for artists, "Tell me" Personal Stories André Jolles

Adama, Ethiopia: dance training and performance of "peaceful warrior" for Ethno Dance festival

Addis Ababa, Ethiopia: dance training and performance of "peaceful warrior" for Ethno Dance festival

Duisburg: Education Project "Märchenmaschine" Erich Kästner Gesamtschule Duisburg Homberg

Cologne: trainee for digital story telling and movie cutting

Duisburg: Education Project "Tanz und Skulptur" Erich Kästner Gesamtschule Duisburg Homberg

Neukirchen Vluyn: Dance Teacher for "Die Zauberflöte"

Cologne: Permanent Dance management for ZAIK (Zentrum für Austausch und Innovation Köln)

Duisburg: "AlltagAlleMania" premiere at Liebfrauenkirche, choreography and idea Bilitza

Duisburg: Stage-management for Duisburger Akzente

Duisburg: Workshops for dance and camera with teenagers in Marxloh at Kiebitz

Pulheim: dance training for children at POGO

Duisburg: "Auf meinen Wegen" assistance for Nada Kokovic

Duisburg: Contemporary Dance training for children and adults, Tanzwerkstatt Ulla Weltike​

Wo?

Mia Sophia Bilitza

 Köln II Duisburg II Dortmund

Tel: 0176/31 28 10 15

E-Mail: ms.bilitza@gmail.com